Kapital ist vorhanden, Sie müssen es nur beantragen.

Neben den zahlreichen, zinsgünstigen Krediten von WfA und KfW werden auch dieses Jahr wieder Passivhäuser über die Landesförderung „progres.nrw“ bezuschusst. Diese erfolgt über eine Einmalzahlung, die ca. 6 Monate nach Fertigstellung des Hauses ausgezahlt wird. Bei Einfamilien-,Doppel- und Reihenhäusern beträgt sie 3.500€ für das Passivhaus und zusätzlich 1.000€ für eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Bei Mehrfamilienhäusern werden 800€ pro Wohneinheit zuzüglich entsprechender Förderung für die Lüftungsanlage (1.000€ pro Anlage  bei einer zentralen Lüftungsanlage) ausgezahlt.

Gerne beraten wir Sie bei Ihrem Bauvorhaben und übernehmen für Sie auf Wunsch die Beantragung und den Abruf dieser Fördermittel.
Weitere Infos und Richtlinien: www.progres.nrw.de

Sind Wärmepumpe und/oder thermische Solaranlage eingebaut, werden diese ggf. zusätzlich über das BAFA bezuschusst.

Auch hier können wir weiterhelfen und Ihnen die entsprechenden Bescheinigungen ausstellen.

Angaben ohne Gewähr. Für die konkreten Zuschüsse sind die jeweiligen Institutionen verantwortlich.

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.