Die Antwort lautet: Jetzt!

 

Foto: Sommer Passivhaus GmbH

Warum? Nun, die Hypothekenzinsen befinden sich nach wir vor auf historischem Tief.Die Fördermaßnahmen für Energieeffizientes Bauen laufen nach wie vor. Die aktuelle Energieeinsparverordnung Enev 2012 soll in der kommenden Woche, am 13. Februar verabschiedet werden. Sie sieht vor, dass ab 2014 Bauherren verpflichtet werden, den Energiebedarf um 12,5% zu senken und ab 2016 nochmal um 12,5% Der Bundestag soll die Neuregelung noch vor der Sommerpause beschließen. Durch den Bundesrat muss die Sache auch noch und hier wird zumindest mit Wiederstand gerechnet. Inkrafttreten werde die Regelung frühesten im ersten Quartal 2014 heißt es. Der Verband der Wohnungs- und Immobilienunternehmen schätzt den Kostenanstieg bei Neubauinvestitionen auf ca. 5%. Doch jetzt das Bedeutsame, die meisten der von der KfW geförderten Niedrigenergiehäuser erfüllen schon heute die die künftigen Energiestandards – und das bei weitem. Gebäude nach dem Passivhausstandard erstellt, sind solche Häuser. Lassen Sie sich beraten, lassen Sie sich in Ihren Plänen von Leuten mit langjährigen Erfahrungen und entsprechenden Referenzen bei der Umsetzung Ihrer Bauvorhaben so unterstützen, dass Ihre Wünsche realisiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.